Unsere kostenlose Service-Rufnummer

0800 / 15 16 17 0

'Gräber bewegen' auf Rundfahrt durch Deutschland - am 25. und 26.2.2016 in Lübeck

Gräbermobil Gräber bewegen

Friedhofsgärtner feiern 60 Jahre BdF mit kreativen und mobilen Mustergräbern

Lübeck, 22. Februar 2016.
Der Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e.V. ist 60 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass haben sich die Akteure etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ein ganzes Jahr lang wird ein lilafarbenes "Gräber bewegen"-Mobil durch Deutschland fahren und bunt bepflanzt der Hingucker bei öffentlichen Veranstaltungen sein. Ziel dabei ist, die Bevölkerung auf die Leistung der Friedhofsgärtner aufmerksam zu machen und die Wertschätzung der gärtnerischen Arbeit auf Friedhöfen zu steigern.

Der Startschuss zur bundesweiten Aktion fand zu Beginn des Jahres auf dem Bremer Marktplatz statt. Schaulustige und Teilnehmer der Bundestagung der Friedhofsgärtner verabschiedeten das aufwendig bepflanzte Gefährt auf seine lange Reise. Über Hamburg und Kiel ist das "Gräber bewegen"-Mobil mittlerweile in Lübeck angekommen. Hier wird es vom 25.2. bis 26.2.2016 im Citti-Park zu sehen sein. Engagierte Friedhofsgärtner aus Lübeck und Schleswig-Holstein nutzen die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. So dürfen sich Interessierte und Schaulustige auf eine bunte Pflanzenvielfalt und auf viele Informationen rund um Grabgestaltung und Vorsorge freuen.

"Die Erinnerung an die Verstorbenen lebt immer weiter und genau das soll mit der Aktion 'Gräber bewegen' ausgedrückt werden", erklärt Katrin Baumann, Geschäftsführerin der Friedhofsgärtner Lübeck eG. "Gräber sind wichtige Orte der Trauer, der Erinnerung und auch der Begegnung. Mit einer schönen und individuellen Grabgestaltung kann den Hinterbliebenen sehr geholfen werden".

Die Friedhofsgärtner helfen mit ihren Leistungen vielen Menschen in einer der schwersten Phasen ihres Lebens. Ein schön und individuell gestaltetes Grab ist für viele Angehörige eine wichtige Anlaufstelle im Trauerprozess. Die Friedhofsgärtner sind hier die richtigen Ansprechpartner, denn sie verfügen über das notwendige Geschick und das fachliche Know-how für die Grabgestaltung. In Absprache mit dem Auftraggeber pflegen die Profis auch auf Dauer die letzte Ruhestätte. Sei es die wechselnde Bepflanzung im Jahresverlauf, das regelmäßige Gießen oder das fachgerechte Schneiden von Gehölzen: diese und viele weitere Dienstleistungen lassen sich alle mit einer Friedhofsgärtnerei vereinbaren.