Unsere kostenlose Service-Rufnummer

0800 / 15 16 17 0

Ein Licht in der dunklen Jahreszeit

Ein Licht in der dunklen Jahreszeit

Friedhofsgärtner bringen im November deutschlandweit
Friedhöfe zum Leuchten

Im November ist es Tradition, die Gräber mit bunten Lichtern zu schmücken. In diesem Jahr werden deutschlandweit erstmals über 70.000 violette Kerzen zum Gedenken leuchten. Die Aktion "Lichter gegen das Vergessen" wird auf vielen Friedhöfen in ganz Deutschland durchgeführt.

Der Herbst erinnert an die Vergänglichkeit des Lebens wie keine andere Jahreszeit. Werden die Tage kürzer und dunkler, erwachen oft die Erinnerungen an die
Verstorbenen. Und so nutzen viele Menschen besonders die Totengedenktage im November, um auf dem Friedhof die Gräber ihrer Verstorbenen zu besuchen, Grabschmuck niederzulegen und Kerzen anzuzünden.

Die Friedhofsgärtner helfen mit ihren Leistungen vielen Menschen in einer der schwersten Phasen ihres Lebens. Ein schön und individuell gestaltetes Grab ist für viele Angehörige eine wichtige Anlaufstelle im Trauerprozeß. Die Friedhofsgärtner sind hier die richtigen Ansprechpartner, denn sie verfügen über das notwendige Geschick
und das fachliche Know-how. In Absprache mit dem Auftraggeber pflegen sie auch auf Dauer über Jahrzehnte die letzte Ruhestätte. Sei es die wechselnde Bepflanzung im
Jahresverlauf, das regelmäßige Gießen oder Entfernen von Unkraut: diese und viele weitere Dienstleistungen lassen sich alle mit einer Friedhofsgärtnerei vereinbaren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Friedhofsgärtner oder uns:

Friedhofsgärtner Lübeck eG
Friedhofsallee 69
23554 Lübeck

Tel.: 0451 – 49 28 50
info@gute-erinnerungen.de